Zu Produktinformationen springen
1 von 1
Noname

Menstruations-Schwämmchen

Menstruations-Schwämmchen

Normaler Preis CHF 16.90
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 16.90
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand: 4 verbleibend

  • Beschreibung
  • Pflegehinweise
  • Philosophie
Menstruationsschwämmchen als Alternative zu Tampons

- können ausgespült und wiederverwendet werden
- trocknen die Vaginalsschleimhaut nicht aus
- für deinen zero waste Zyklus
Es gibt verschiedene Reinigungsmöglichkeiten. Du wirst die passende für dich finden. Bitte keine chemischen oder agressiven Mittel zur Reinigung verwenden.

Kurzreinigung: Mit wenig milder Handseife unter fliessend Wasser reinigen.
Essigreinigung: Schwämmchen für 10 Minuten in Essigwasser einlegen (1:10 verdünnen). Du kannst auch einige Tropfen Teebaumöl beimischen.
Bicarbonatreinigung: Schwämmchen für 10 Minuten in Bicarbonatwasser einlegen (1 Teelöffel pro Tasse). Dieses Bad hilft, die Schwammdichte aufrecht zu erhalten und die Haltbarkeit zu verlängern.

Danach immer gut trockenen lassen.

Schwämmchen nicht auskochen. Diese werden dabei hart und spröde.
Monat für Monat verwenden viele Frauen wegwerfbare Einweg-Hygieneartikel. Diese werden nicht nur für den Müll produziert, sondern enthalten häufig auch mehr Plastik, als man denkt. Ummantelung, Rückholbändchen und Verpackung von Tampons sind aus Plastik. Und auch in konventionellen Binden und Slipeinlagen stecken etwa 40% Plastik plus das Plastik der Verpackung. Umgerechnet steckt in einer einzigen Packung mit einzeln eingepackten Binden das Plastik von 4 Plastiktüten!

Das muss nicht sein. Es gibt mittlerweile viele nachhaltige (und unserer Meinung nach erst noch praktischere) Alternativen. Mensunterwäsche und Menstruationstasse sind beliebte und bewährte zero-waste Möglichkeiten. Und wer weiterhin Binden und Tampons verwenden möchte, kann auf ökologischere Produkte, wie z.B. Stoffbinden, umsteigen.

Ausserdem setzen wir uns ein für einen tabulosen und offenen Umgang mit der Periode. Die Zeiten, wo das Menstruationsblut als eklig abgestempelt wurde und Frau sich dafür schämen musste, gehören hoffentlich der Vergangenheit an. Periode darf wieder sichtbar sein, wir dürfen darüber reden und das Bluten darf zum Alltag dazugehören.

Beschreibung

Menstruationsschwämmchen als Alternative zu Tampons

- können ausgespült und wiederverwendet werden
- trocknen die Vaginalsschleimhaut nicht aus
- für deinen zero waste Zyklus

Pflegehinweise

Es gibt verschiedene Reinigungsmöglichkeiten. Du wirst die passende für dich finden. Bitte keine chemischen oder agressiven Mittel zur Reinigung verwenden.

Kurzreinigung: Mit wenig milder Handseife unter fliessend Wasser reinigen.
Essigreinigung: Schwämmchen für 10 Minuten in Essigwasser einlegen (1:10 verdünnen). Du kannst auch einige Tropfen Teebaumöl beimischen.
Bicarbonatreinigung: Schwämmchen für 10 Minuten in Bicarbonatwasser einlegen (1 Teelöffel pro Tasse). Dieses Bad hilft, die Schwammdichte aufrecht zu erhalten und die Haltbarkeit zu verlängern.

Danach immer gut trockenen lassen.

Schwämmchen nicht auskochen. Diese werden dabei hart und spröde.

Philosophie

Monat für Monat verwenden viele Frauen wegwerfbare Einweg-Hygieneartikel. Diese werden nicht nur für den Müll produziert, sondern enthalten häufig auch mehr Plastik, als man denkt. Ummantelung, Rückholbändchen und Verpackung von Tampons sind aus Plastik. Und auch in konventionellen Binden und Slipeinlagen stecken etwa 40% Plastik plus das Plastik der Verpackung. Umgerechnet steckt in einer einzigen Packung mit einzeln eingepackten Binden das Plastik von 4 Plastiktüten!

Das muss nicht sein. Es gibt mittlerweile viele nachhaltige (und unserer Meinung nach erst noch praktischere) Alternativen. Mensunterwäsche und Menstruationstasse sind beliebte und bewährte zero-waste Möglichkeiten. Und wer weiterhin Binden und Tampons verwenden möchte, kann auf ökologischere Produkte, wie z.B. Stoffbinden, umsteigen.

Ausserdem setzen wir uns ein für einen tabulosen und offenen Umgang mit der Periode. Die Zeiten, wo das Menstruationsblut als eklig abgestempelt wurde und Frau sich dafür schämen musste, gehören hoffentlich der Vergangenheit an. Periode darf wieder sichtbar sein, wir dürfen darüber reden und das Bluten darf zum Alltag dazugehören.
Vollständige Details anzeigen

Menstruationsschwämmchen sind Naturschwämme, die das Menstruationsblut aufnehmen. Sie sind eine Alternative zu Tampons und haben den Vorteil, dass sie nach dem Gebrauch ausgespült und wieder verwenden werden können. Die Schwämmchen trocken die Vaginalschleimhaut nicht aus.

Diese Menstruations-Schwämmchen stammen aus dem Mittelmeer und sind nicht gebleicht.

Einführen: Vor dem Einführen das Schwämmchen unter fliessend Wasser ausspülen und ausdrücken. Mit zwei Fingern kann es nun einfach eingeführt und auch wieder herausgenommen werden. Die Schwämmchen sind sehr weich und passen sich gut der Form der Vagina an. Grosse Schwämmchen können auch zugeschnitten werden.

Rausholen: Zum Rausholen die Bauchmuskeln anspannen, so kommt das Schwämmchen nach unten und kann einfach entfernt werden. Mit KALTEM Wasser ausspülen. Anschliessend kann allfälliger Schleim mit warmem Wasser ausgewaschen werden. Je nach Stärke müssen die Schwämmchen alle 1-6 Stunden ausgespült werden.

Grösse M: ca. 5-6 cm, für mittelstarke Blutung

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Das könnte dir auch gefallen

CHF 32.90